Musical Tickets und Musical Gutscheine zum Valentinstag

Die Geschenkidee

Individuelle Musical Tickets und Gutscheine und Musical Tickets

Musical-Gutscheine
Die Geschenkidee zum Valentinstag
oder einfach mal so!

Valentinstag

Musical-Gutschein
zum Valentinstag

Statt Blumen: Musical-Gutscheine zum Valentinstag verschenken!

Jedes Jahr am 14. Februar beginnt für viele Paare der ganz große Stress, da auf den letzten Drücker noch ein Geschenk für die Liebste oder den Liebsten gekauft werden muss. Doch jetzt gibt es die perfekte Alternative für alle Liebenden, die zum einen bereits deutlich vor dem Valentinstag organisiert werden kann und zum anderen über die typischen Geschenke wie Blumen oder Süßigkeiten hinausgeht.

Zur Anfrage

Express-Gutscheine zum Selbstausdrucken

Unser Last-Minute-Geschenketipp:

Sie benötigen noch kurzfristig ein besonderes Geschenk? Dann empfehlen wir Ihnen unseren
Express-Gutschein!

Bei Bestellung eines Musical-Gutscheins zum Valentinstag bekommen Sie auf Wunsch vorab per E-Mail einen Express-Musical-Gutschein in hochwertiger Druckqualität zum Selbstausdrucken, so dass Sie Ihr Geschenk rechtzeitig in den Händen halten! Der Original-Gutschein wird dann separat verschickt.


Wenn Sie Ihren Partner zum Valentinstag mit Tickets oder einem Gutschein für ein Musical überraschen, wird der Tag sicher in unvergesslicher Erinnerung bleiben. Da sich am Valentinstag natürlich alles um die Liebe dreht, würde natürlich ein romantisches Musical à la "Phantom der Oper" nahe liegen. Doch in erster Linie sollten Sie bei der Wahl Ihrer Tickets natürlich den persönlichen Geschmack des jeweiligen Partners berücksichtigen, sodass auch aufregende Abenteuer wie "Tarzan" und "König der Löwen" oder unterhaltsame Musicals wie "Starlight Express" und "Mamma Mia!" für wahre Begeisterungsstürme sorgen dürften. Ihrer Fantasie sind tatsächlich keine Grenzen gesetzt. Sollten Sie sich bei Ihrer Entscheidung schwer tun, können Sie auch einfach einen Gutschein auswählen. Damit machen Sie garantiert nichts falsch, sondern ernten begeisterte und freudige Blicke! In jedem Fall wird der Valentinstag deutlich aufgewertet, wenn man auch mal auf die üblichen Blumen-Präsente verzichtet und stattdessen wunderschöne Stunden zu zweit verschenkt. Hält Ihr Liebster bzw. Ihre Liebste die Tickets oder Gutscheine erst einmal in der Hand, kann man sich gemeinsam auf den großen Tag freuen. Und Vorfreude ist bekanntlich immer die schönste Freude - das gilt für den Valentinstag genauso wie für den Besuch eines Musicals!

Informationen zum Valentinstag »

Musical Tickets und Musical Gutscheine bestellen leicht gemacht!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Buchungsanfrage
oder lassen Sie sich am Telefon beraten
Täglich, 7 Tage/Woche - Mo-Fr von 8 bis 22 Uhr, Sa und So von 9 bis 22 Uhr

Musical Gutscheine: 04131 / 6972-200

Bitte wählen Sie Anzahl und Wert der Gutscheine aus:
Anzahl der Gutscheine Gutschein Express-Gutschein
Wert je Gutschein EUR

Ihre Bestelladresse
Anrede:
Vor- und Nachname*:
Strasse und Nummer:
Land, PLZ, Ort:
E-Mail*:
Telefonnummer*:
Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?



Der Valentinstag

In Deutschland fand der Valentinstag erst vor einigen Jahren Eingang in die jährlichen Feiertage, doch in der anglo-amerikanischen Welt blickt er auf eine lange Tradition zurück. Der Valentinstag ist keineswegs ein von Blumenhändlern und Pralinenverkäufern erfundener kommerzieller Feiertag, sondern wurde schon an den Königshöfen des Mittelalters gefeiert. Der englische Dichter Geoffrey Chaucer berichtete schon im 13.Jahrhundert von Ritualen der Höflinge, die mit romantischen Gedichten und kleinen Geschenken den Feiertag des heiligen Valentins am 14.Februar begingen.

Dieser Valentin war ein früher christlicher Märtyrer, der vermutlich im 2.Jahrhundert n.Chr. in Rom lebte und dem ab 496 der 14.Februar als Gedenktag gewidmet wurde. Über das Leben des historischen Valentinus ist nichts wirklich bekannt, doch der Legende nach führte er als Bischof heimliche Hochzeiten für römische Soldaten durch, denen das Heiraten eigentlich verboten war. Dadurch wurde er in späteren Zeiten zum Schutzpatron für Liebende. Einer weiteren Legende zufolge schnitt schon der historische Valentinus Herzen aus Papier aus um sie verfolgten Christen und Soldaten zu schenken. Daraus entwickelte sich der Brauch, am Valentinstag Herzen in unterschiedlichsten Formen zu verschenken. Manche sehen auch eine Verbindung des Valentinstag mit dem altrömischen Fest Lupercalia, einem Fruchtbarkeitsfest zu Ehren der Göttin Juno, das jedes Jahr Mitte Februar gefeiert wurde. Historische Belege dafür konnten jedoch nicht gefunden werden.

Die anglikanische Kirche Großbritanniens und die evangelische Kirche des Kontinents erkennt den Valentinstag als offiziellen Feiertag an, auch wenn er in ganz Europa ein normaler Arbeitstag ist. In der orthodoxen Kirche Osteuropas werden übrigens zwei weitere "Valentinstage" gefeiert: Am 6.Juli wird dem römischen Valentinus gedacht und am 30.Juli dem Bischof Valentinus von Intermamna (Terni), der im 5.Jahrhundert lebte.

Der Valentinstag als Fest der Liebenden entstand jedoch erst im Mittelalter. Geoffrey Chaucer erwähnte ihn im Jahr 1382 in einem Gedicht zur Verlobung König Richard II. von England mit Anne von Böhmen ("Dies geschah am Valentinstag, wenn jeder Vogel dorthin geht um einen Partner zu finden"). Vom englischen Königshof verbreiteten sich die Bräuche rund um den Valentinstag schon bald über ganz Europa. Der französische Prinz Charles schrieb im 14.Jahrhundert aus der Gefangenschaft im Tower von London an seine Gattin "Je suis desja d'amour tanné, ma tres doulce Valentinée" und auch in Shakespeares berühmten Drama "Hamlet" spricht die unglückliche Ophelia die Worte "I am a maid at your window to be your Valentine."

Englische Auswanderer nahmen den Valentinstag ab dem 16.Jahrhundert mit in die zukünftige USA, wo er ebenfalls begeistert aufgenommen wurde. Mit dem Zeitalter der Industrialisierung begann die Kommerzialisierung des Feiertages indem beispielsweise handgeschriebene Liebesbriefe und Gedichte durch massenhaft hergestellte gedruckte Grußkarten ersetzt wurden.

Doch erst die zweite Hälfte des 20.Jahrhunderte machte den Valentinstag zum "Geschenktag" als der er heute wahrgenommen wurde, indem findige Händler die Menschen ermutigten Schokolade, Rosen, Schmuck und andere Liebesbezeugungen zu verschenken. Zudem verbreitete sich der Brauch aus der angloamerikanischen Welt über den gesamten Globus und wird heute z.B. auch in Asien und Afrika begeistert gefeiert. In Japan beispielsweise schenken die Frauen ihren Geliebten am 14.Februar Schokolade und erhalten am 14.März zum sogenannten "White Day" weiße Schokolade zurück.


Bitte bewerten Sie diese Gutschein-Seite

Sie können diese Gutschein-Seite ganz einfach bewerten, indem Sie auf die Sterne klicken.
Die Bewertungen gehen von "schlecht" (1 Stern) bis zu "ausgezeichnet" (5 Sterne).


Bewertung:
4.1 von 5, insgesamt 1291 Bewertungen.


Disneys Der König der Löwen
GutscheineTickets
Das Phantom der Oper GutscheineTickets
Liebe stirbt nie GutscheineTickets
Disneys Musical Tarzan GutscheineTickets
Rocky - Das Musical GutscheineTickets
Starlight Express GutscheineTickets
Hinterm Horizont GutscheineTickets
Das Wunder von Bern GutscheineTickets
Aladdin GutscheineTickets
Ich war noch niemals in New York GutscheineTickets
Blue Man Group GutscheineTickets
Bodyguard GutscheineTickets

Musical-Gutscheine

Die Geschenkidee
zum Geburtstag,

zur Hochzeit
oder einfach mal so!

Individuell einlösbar für alle aktuellen
Musical- und Showtickets
auf www.musicals.com